Frisuren: Kurzhaarschnitt vs. Lange Haare

Frauen schwärmen oft von langen vollen Haaren. Auch die Männer finden langes und offenes Haar bei Frauen meistens sehr attraktiv. Doch die Länge der Haare sagt nicht immer etwas über die Weiblichkeit aus. Zudem spielen andere Faktoren wie Pflegeaufwand, Zeitaufwand und Trends eine wichtige Rolle.

Lange Haare bedeuten mehr Aufwand

Im Allgemeinen ist die Pflege von langen Haaren zeitaufwändiger. Alleine das Waschen und Trocknen dauert länger als bei Haaren von beispielsweise fünf Zentimeter Länge. Dafür bieten lange Haare mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Die Frisurenwahl ist erheblich größer und das Aussehen kann stark verändert werden. Dies ist jedoch auch mit viel Zeitaufwand verbunden. Doch neben dem ganzen Aufwand sollte die Frisur vor allem auf den Typ passen. Bestimmten Kopfformen oder Gesichtern stehen kurze Haare einfach nicht. Des Weiteren soll sich die Frau mit der Länge und der Optik wohl fühlen. Für viele Frauen ist langes Haar ein Ausdruck der Weiblichkeit und deshalb unabdingbar.

Der Reiz von Kurzhaarfrisuren

Wie weiblich Kurzhaarschnitte bei einer Frau sein können, zeigt Halle Berry mit Stolz und Stil. Die Optik von kurzen Haaren hat eine ganz bestimmte Wirkung, die abhängig vom Typ voll zur Geltung kommen kann. Im Allgemeinen wirken kurze Haare jung, frisch, frech und mädchenhaft. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind auch hier recht hoch. Durch bestimmte Schnitte können die einzelnen Gesichtspartien sehr stark betont oder kaschiert werden. Für viele Frauen ist der geringe Pflegeaufwand ein schlagkräftiges Argument für die Wahl einer Kurzhaarfrisur. Sie ist schnell getrocknet, durch gekämmt und mit wenigen Stylingprodukten Ausgehfertig.

Der Trend spielt eine Rolle

Kurzhaar- und Langhaarfrisuren wechseln sich immer wieder ab, was den Trend angeht. Zwar sind bei Frauen die Langhaarfrisuren durchschnittlich beliebter, alleine schon wegen dem größeren Handlungsspielraum, dennoch liegen Kurzhaarschnitte bei der modernen und selbstbewussten Frau vorne. Das Klischee, welches besagt, dass Frauen lange Haare tragen sollten, ist lange nicht mehr zeitgemäß und längst überholt. Durch eine optimale Gesichtsbetonung verlieren selbst kurze Haare nicht an Weiblichkeit und werden immer beliebter.